Rundwanderwege in Pracht

Ausgangspunkte können auch beliebig an den Strecken gewählt werden. Der Streckenverlauf ist jeweils im Uhrzeigersinn angegeben. Alle Wege können auch in umgekehrter Richtung bewandert werden. Darüber hinaus können auch viele andere Gemeindewege zum Wandern benutzt werden. Alle Richtungsänderungen im Wanderwegenetz sind durch farblich markierte Richtungspfeile angezeigt.

 
  • Wandermarkierung lila Lila-Kennzeichnung auf den Richtungspfeilen (Rundweg Pracht) ca. 13,7 km lang.
    Ausgangspunkt = Parkplatz Hotel Fischer in Auermühle bei der Siegbrücke (B 256). Der Weg führt überwiegend an der Gemeindegrenze entlang.

    Streckenverlauf wie folgt:
    Ab Parkplatz entlang der Bundesstraße bis Abzweigung Richtung Pracht (L 267) – entlang der Landesstraße leicht steigend bis Abzweigung Richtung Breitscheidt (K 52) – entlang der K 52 bis Parkplatz der Firma STA – hier links vor Trafostation, am Bachlauf und der Firma STA vorbei talaufwärts – an der 1. Wegegabelung rechts über den Bachlauf (Erzengelbach) – nach Überquerung des Baches, links talaufwärts – Überquerung der Wichelstraße – im weiteren Verlauf durch die Bahnunterführung (Weg und Bach zusammen) – ca. 100 Meter nach Unterführung rechts ab durch einen kleinen Seifen talaufwärts – oben scharf links über den Bergrücken – danach rechts ab über den bestehenden Wirtschaftsweg steigend bis vor die L 267 – ca. 150 Meter über die L 267 – danach links abbiegen – an Lagerplatz und Waldrand entlang bis zur Schutzhütte – wiederum links abbiegen ins Birkenbachtal (Holzlagerplatz) – Platz und Bach überqueren über Waldweg steigend – Wegegabelung (kleiner Holzlagerplatz) – links ab über Platz – danach rechts abbiegen durch Hohlweg steigend – dann scharf links abbiegen durch den Wald (ebener Weg) bis K 56 – rechts ab über K 56 Richtung Ückertseifen – nach ca. 350 Meter rechts ab über Feld- und Waldweg in den Wald – nächste große Wegegabelung links – nächste Wegegabelung scharf rechts talabwärts – an vorhandenen Fischteichen rechts vorbei weiter talabwärts – nach etwa 1300 Metern halb rechts Richtung Steinbruchanlage – rechts ab entlang der Einzäunung Steinbruch bis zur nächsten Wegegabelung – hier links abbiegen über Birkenbach – links ansteigender Waldweg bis ins offene Feld – rechts weiter Richtung Niederhausen – über Grenzstraße und Bahnbrücke in Ortsmitte bis zum Busplatz – an der Gaststätte „Im kühlen Grunde“ vorbei – steigend in Feldlage Richtung Hochsilo – rechts ab – nach ca. 130 Metern links abwärts – nach ca. 100 Metern rechts ab ins Siegtal bis Ausgangspunkt.
  • Wandermarkierung rot Rot-Kennzeichnung auf den Richtungspfeilen (Ortsteil verbindender Rundweg) ca. 5,7 km lang.
    Ausgangspunkt = Kinderspielplatz „Am Dorfplatz“ in Pracht bei Gaststätte „Am Dorfplatz“.

    Streckenverlauf wie folgt:
    Ab Kinderspielplatz an der Gaststätte vorbei in die Ringstraße – nach ca. 50 Meter rechts über Fußpfad abwärts – am Ortseingangsstein Überquerung L 267 – nach ca. 50 Meter über Fußpfad abwärts zum Parkplatz der Firma STA – hier links vor Trafostation, am Bachlauf und der Firma STA vorbei talaufwärts – an der 1. Wegegabelung rechts über den Bachlauf (Erzengelbach) – nach Überquerung des Baches, links talaufwärts – Überquerung der Wichelstraße – Richtung Bahnunterführung – vor Unterführung rechts steigend – hinter Trafostation rechts – im Baugebiet links über L 267 in Waldstraße – nach Überquerung links über Wiesenweg zum befestigten Gemeindeweg – vor Bahnbrücke Wickhausen rechts – über Spurbahnweg zur Ortsmitte Niederhausen – über Brunnenstraße an der Gaststätte „Im kühlen Grunde“ vorbei - steigend in Feldlage Richtung Hochsilo – rechts ab – durch Feldlage ansteigend an Gasleitungsmarkierungen vorbei – ca. 120 Meter nach Gasleitungsabzweigung (Schaltschank) rechts – auf befestigtem Wirtschaftsweg links ab – nach ca. 70 Meter (Bank) rechts – durch Feldlage am Waldrand und Freileitungsmasten entlang – rechts ab durch Feldlage bis zur Ringstraße – rechts zum Friedhof – links am Friedhof vorbei – links über Schulstraße - nach ca. 100 Meter rechts zum Ausgangspunkt.
  • Wandermarkierung blau Blau-Kennzeichnung auf den Richtungspfeilen (großer Rundweg um die Hohegrete) ca. 5 km lang.
    Ausgangspunkt = Parkplatz Hotel Marenbach, Wickhausen

    Streckenverlauf wie folgt:
    Ab Parkplatz über Falkenweg hoch links ab in die Taubenstraße – am Ende rechts ab über Treppe Richtung Wald steigend zur Schutzhütte – hinter Ruhebank halb rechts durch den Wald (ebener Weg) – nächste Wegegabelung (Otto-Platz) umgehen – links weiter leicht abwärts durch Wald bis in Feldflur (rote Bank) – rechts über Spurbahnweg abwärts – ab breiterem Wirtschaftsweg (Grenzstraße) rechts abwärts – über Grenzstraße und Eisenbahnbrücke – direkt hinter Brücke rechts ab an der Bahn vorbei bis Eisenbahnbrücke (K 57) – über die Eisenbahnbrücke links ab Richtung Bahnhaltestelle – weiter an der Bahn entlang zum Kinderspielplatz Wickhausen – um Spielplatz herum weiter an der Bahn entlang bis zur L 267 – rechts in Grubenstraße bis Ausgangspunkt.
  • Wandermarkierung gelb Gelb-Kennzeichnung auf den Richtungspfeilen (Waldrundwanderweg) ca. 8,7 km lang. Dieser Weg führt überwiegend durch Wald um den Ortsteil Hassel.
    Ausgangspunkt = kleiner Parkplatz vor dem Sportheim der „Waldsportanlage Hohegrete“.

    Streckenverlauf wie folgt:
    Ab Ausgangspunkt abwärts bis Schutzhütte – rechts abbiegen ins Birkenbachtal (Holzlagerplatz) – Platz und Bach überqueren über Waldweg steigend – Wegegabelung (kleiner Holzlagerplatz) – geradeaus Richtung Teichanlage – halblinks über freien Platz leicht steigend – über freien Platz talaufwärts leicht steigend – am Ende des Tals links weiter – nach ca. 100 Meter rechts ab Richtung K 56 – rechts ab über K 56 Richtung Ückertseifen – nach ca. 350 Meter rechts ab über Feld- und Waldweg in den Wald – nächste große Wegegabelung links – nächste Wegegabelung scharf rechts talabwärts – nach ca. 80 Meter halb rechts über Waldweg – ebene Strecke ca. 2 Kilometer lang – dann ca. 500 Meter abwärts – vor dem Ortsteil Hassel scharf links weiter ins Birkenbachtal – nach Übergang Bachbrücke rechts durchs Tal aufwärts – bei der nächsten Wegegabelung links über steigenden Waldweg – über nächste Wegegabelung (Otto-Platz) gerade aus – vor Viehweide rechts zum Ausgangspunkt.
 
 
 
 
Der Westerwald

zum Westerwald Touristik-Service

 


 

zum WesterwaldsteigWandern in der Natur

Der Westerwald-Steig

- Etappen

- Tourenplaner

Tourist-Info

Udo Schmidt

KulturHausHamm
Scheidter Straße 11
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 969789
Fax: 02682 67420
udo.schmidt@hamm-sieg.de


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.-Do.
14.00 - 16.00 Uhr


Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPdirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK