Infrastruktur

Die Ortsgemeinde Hamm (Sieg), in der das Wohnbaugebiet „Auf der Auerhard“ gelegen ist, ist mit ca. 3.500 Einwohnern die größte Ortsgemeinde innerhalb der Verbandsgemeinde (Sieg) und zugleich Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung. Zudem wurde hier am 30. März 1818 der Begründer des ländlichen Genossenschaftswesens, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, geboren.

 

Eine umfassende öffentliche und private Infrastruktur ist hier vorzufinden:

  • Drei Kindertagesstätten
  • Moderne Grundschule (zugleich verpflichtende Ganztagsschule)
  • Integrierte Gesamtschule mit Oberstufe (ebenfalls mit verpflichtendem Ganztagsschulangebot und berufsbezogenem Profil)
  • Seniorenwohnheim
  • Betreutes Wohnen
  • Fünf niedergelassene Allgemeinmediziner
  • Vier Zahnärzte
  • Zwei Apotheken
  • Sechs Praxen für Massage, Krankengymnastik und Physiotherapie sichern eine gute gesundheitliche Versorgung
  • Kirchen
  • Bankinstitute
  • umfangreiches Einzelhandelsangebot
  • vielfältiges Vereinsleben und hohes ehrenamtliches Engagement
  • leistungsfähiges Sportzentrum (Dreifachsporthalle, Stadion einschließlich aller leichtathletischen Einrichtungen, Kunstrasenplatz sowie Tennisplätze)
  • KulturHausHamm mit umfangreichem kulturellen Angebot
  • Waldschwimmbad „Thalhausermühle“

 

 
 
Verkaufskontakt

Weitere Informationen und einen Ansprechpartner bei Kaufinteresse

Kontakt vor Ort

Ortsbürgermeister

Bernd Niederhausen

Scheidter Straße 11

57577 Hamm (Sieg)

Telefon  02682 8339

Fax         02682 67420

ortsgemeinde@hamm-sieg.de

 

Öffnungszeiten

 Montag 11.00 - 12.00 Uhr 
 Dienstag 15.00 - 17.00 Uhr
 Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr 
 Donnerstag 11.00 - 12.00 Uhr 

sowie nach Vereinbarung

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK