Auf der Rutsche

Waldschwimmbad

Größtes Naturbad der Region. Gespeist mit Wasser aus Seelbach und Marienthaler Stollen.

waterclimbing

Wer den obersten Griff erreicht hat, springt - wen die Kräfte vorher verlassen, fällt ins Wasser.

Seit der Badesaison 2021 bringt eine sieben Meter hohe Kletterwand direkt über dem Wasser Spaß und Abenteuer ins Waldschwimmbad.

Waterclimbing vereint auf einzigartige Weise die Faszination des Trendsports Klettern mit der Erlebniswelt Wasser und den Herausforderungen einer Sprunganlage.

  • kein Seil!
  • kein Sicherungspartner!
  • keine Erfahrung!
  • keine spezielle Ausrüstung!
  • 7 Meter über dem Wasser!

Deshalb ist Waterclimbing die einfachste und unkomplizierteste Art, mit dem Klettersport in Berührung zu kommen.

Förderung

Das Projekt "Waterclimbing im Waldschwimmbad Thalhausermühle" wurde mit finanzieller Unterstützung durch die Europäische Union und das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch die ELER-Verwaltungsbehörde "Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz" durch die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) realisiert.

Ziele

Eine Attraktivitätssteigerung des Waldschwimmbades und damit eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg).

Dies bewirkt:

  • Förderung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und der ländlichen Gemeinschaft, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen
  • Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen
  • Auf- und Ausbau von Wertschöpfungsketten