Eingangsbereich der Kindertagesstätte Fürthen mit eine Metallskulptur von Esel, Hund, Katze und Hahn

Kindertagesstätte "Die fantastischen Vier"

Willkommen in der Kindertagesstätte Fürthen

Bildungs- und Projektarbeit

"Wenn die Schnur lang ist, fliegt der Drache hoch."
(Chinesisches Sprichwort)

Projektarbeit heißt ganzheitliches Lernen. Kinder lernen mit allen Sinnen und ihr Lernen ist an konkrete Situationen und Tätigkeiten gebunden. Sie erlernen wichtige Fertigkeiten und Kenntnisse. Projektarbeit lässt Raum für Spontanität. Zusammenhänge werden durchschaubar.

Durch unsere Projekte werden die Kinder ermutigt, ihre eigenen Gedanken und Wege zu entwickeln und umzusetzen. Sie erfahren, dass ihre eigenen Vorstellungen wichtig und richtig sind, dadurch beginnen sie ihren eigenen Fähigkeiten zu vertrauen – sie entwickeln Selbstvertrauen, Kreativität, Intelligenz und ihr eigenes Bild von „ Welt“. Im Rahmen von Projekten unternehmen wir zahlreiche Exkursionen und laden „Experten“ in die Kita ein.

Projektarbeit bedeutet für Kinder:

  • sich auf etwas einzulassen, an etwas über längeren Zeitraum Interesse zeigen, sich Dingen und Personen aufmerksam zuzuwenden und sich damit auseinander zu setzen. Ihre eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten einzubringen und zu erwerben.
  • auch bei Schwierigkeiten und Unsicherheiten eine Tätigkeit weiterzuführen. Fähigkeiten und Wissen zu formulieren, Problemlösungen zu finden und zu erfahren, dass Fehler machen ein wesentlicher Bestandteil des Lernens ist. Projektarbeit ermutigt zum Weitermachen, statt aufzugeben.

Projektarbeit bietet Kinder die Möglichkeit, mit anderen Kindern und Erwachsenen zurecht zu kommen, zu kooperieren, Absprachen zu treffen und zu halten. Sich zu integrieren, wie auch zu behaupten, Ideen und Gefühle zu verstehen und auszudrücken.

Projekte orientieren sich an der Lebenssituation und den Interessen der Kinder. Sie entstehen aus der Lebenssituation und den Interessen der Kinder.

Projekte sind unsere Form der „Vorschulerziehung“. Das stupide ausfüllen von Vorschulblättern lehnen wir aus pädagogischer Sicht ab.

Unsere täglichen Bildungsangebote sind im Projekt einbezogen und  von den Kindern frei wählbar.