Eingangsbereich der Kindertagesstätte Roth

Kindertagesstätte "Meilenstein"

Herzlich willkommen in der Kindertagesstätte Roth

aufnahme ihres kindes

Mit der Aufnahme in einer Kindertageseinrichtung hält sich ein Kind oft zum ersten Mal ohne Eltern in einer neuen Umgebung auf.

Das Kind verbringt künftig einen bedeutsamen Teil seines Alltags in der Einrichtung, und für Eltern ist dies vielleicht der erste Kontakt mit einer Institution, der sie ihr Kind anvertrauen. Auch für Eltern ist es ein großer Schritt, ihr Kind loszulassen.

Für das Kind bedeutet die Aufnahme in einer Kindertageseinrichtung: 

Es muss

  • sich an die tägliche, mehrstündige Trennung von den Eltern gewöhnen
  • Beziehungen zu andern Kindern und Erwachsenen knüpfen
  • sich an einen anderen Tagesablauf gewöhnen
  • seinen Platz in der Kindergruppe finden
  • neue Erfahrungen in vielen Bereichen sammeln

Um diesen beschriebenen Herausforderungen gerecht zu werden, braucht das Kind eine Atmosphäre von Vertrauen, Akzeptanz und Sicherheit.

Ein erfolgreicher und vom Kind positiv erlebter Start in diese neue Lebensphase ist die Basis für ein dauerhaftes Wohlbefinden des Kindes in der Einrichtung und der Erfolg der pädagogischen Arbeit. Um dem Kind einen gelungenen Start in die Kita zu ermöglichen, hat sich das Berliner Eingewöhnungsmodell in unserer Einrichtung bewährt (siehe rechte Spalte). 

Jedes neu hinzukommende Kind bekommt zur Eingewöhnung „seine“ Bezugsperson zur Seite gestellt, die nun – zumindest bis das Kind voll integriert ist – seine „erste“ Kontaktperson ist. Diese pädagogische Fachkraft ist auch für die Eltern die Ansprechperson und begleitet die Familie, nach Möglichkeit bis zum Verlassen der Kita.

Sie möchten Ihr Kind, bei uns in der Kindertagesstätte anmelden? So stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Eingewöhnung

Im sogenannten Berliner Eingewöhnungsmodell bekommt jedes Kind zur Eingewöhnung „seine“ Bezugsperson zur Seite gestellt, die nun – zumindest bis das Kind voll integriert ist – seine „erste“ Kontaktperson ist. 

Diese pädagogische Fachkraft ist auch für die Eltern die Ansprechperson und begleitet die Familie, nach Möglichkeit bis zum Verlassen der Kita.